Prof. Dr. Marianne Schuller - Forschung

Forschung

Prof. Dr. Marianne Schuller
Foto: Tina Heine

Forschungsgebiete

  • Literatur vom 18. bis zum 20. Jahrhundert
  • Literatur und Wissen (Literatur, Medizin, Literatur, Psychiatrie)
  • Literatur und Psychoanalyse
  • Geschlechterforschung
  • Literatur und Theater

Forschungsprojekte

  • Edition Briefwechsel Rahel Levin Varnhagen
    6 Bände. Gefördert durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)
  • Körperbilder. Mediale Verwandlungen des Menschen in der Medizin.
    Gefördert durch die Volkswagen-Stiftung, Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)
  • Wahn, Wissen, Institution. Probleme der Gewissheit in der Moderne.
    In Kooperation mit Karl-Josef Pazzini und Michael Wimmer
  • Theorie des Ortes (in) der Moderne.
    In Kooperation mit PD Dr. Gunnar Schmidt

Symposien

  • Fleck, Glanz, Finsternis.
    Zur Poetik der Oberfläche bei Adalbert Stifter

    Tagung an der Unsiversität Hamburg mit Unterstützung der Martha Pulvermacherstiftung, DFG, Hamburgische Wissenschaftliche Stiftung und Universität Hamburg (2014)
    Download Programm [PDF 1.1 MB]
  • Wahn.Wissen. Institution.
    Internationales und interdisziplinäres Symposion an der Universität Hamburg.
    In Kooperation mit Karl-Josef Pazzini, Michael Wimmer (2004)
  • Screening gender.
    Internationales und interdisziplinäres Symposion an der Universität Hamburg.
    In Kooperation mit Ines Kappert und Katharina Baisch (2002)
  • Schnittstelle Gesicht. Mienen - Medien - Medizin.
    Internationales und Interdisziplinäres Symposion an der Universität Hamburg.
    In Kooperation mit Susanne Regener and Gunnar Schmidt. Gefördert durch die Volkswagen-Stiftung (2000)
  • Übersetzung - Übertragung - Überlieferung.
    Sprache und episteme (in) der Psychoanalyse
    Internationales und interdisziplinäres Symposion. Gesamthochschule Universität Kassel in Kooperation mit Christoph Tholen. Gefördert durch verschienene Institutionen (2000)
  • Singularitäten. Literatur - Wissenschaft - Verantwortung.
    Internationales und interdisziplinäres Symposion an der Universität Hamburg in Kooperation mit Elisabeth Strowick. Gefördert durch die Europäische Union (2000)
  • Archiv - Edition - Netzwerk
    Internationales und interdisziplinäres Symposion an der Universität Hamburg in Kooperation mit Ulrike Landfester and Eva Lindemann. Gefördert durch die DFG. (1999)
  • Bilder vom Menschen - Menschenbilder. Zu Bildfunktionen im medizinischen und literarischen Diskurs des 19. und 20. Jahrhunderts.
    Internationales und interdisziplinäres Symposion an der Universität Hamburg.
    Gefördert durch die Volkswagen-Stiftung. (1995)
© 2017 Prof. Dr. Marianne SchullerStartseite  |  Impressum  |  Drucken